Informationen:

Kartenvermittlung für Menschen mit geringem Einkommen.

Unser Büro befindet sich in der Rommelsbacher Str.1, Zimmer 100.
Unsere Öffnungszeiten (Pandemiebedingt nicht zuverlässig):
Dienstag bis Donnerstag von 11:00 bis 13:00 Uhr.
Telefon: 07121 937 68 11 fwa.reutlingen@gmail.com

Wer kann Gast der Kulturpforte werden?

Sozialhilfe-, Renten-, ALG II-Empfänger und Geringverdiener (30% über ALG II, Wohngeldempfänger, Inhaber von Berechtigungskarten der Tafelläden und dem Reutlinger Gutscheinheft.
Die Ehrenamtlichen Kartenvermittler:innen unterliegen der Schweigepflicht. Die Freikarten werden an der Abendkasse unter Ihrem Namen hinterlegt.

Wo kann ich Gast werden?
Melden Sie sich bei einem der Wohlfahrtsverbände:

AWO – Rommelsbacher Str. 1, 72760 Reutlingen, 07121 23 82 5
Caritas – Kaiserstr. 27, 72764 Reutlingen,  07121 16 56 -0
Der Paritätische – Hans-Reyhing-Str. 42, 72762 Reutlingen, 07121 26 81-21
Diakonie – Planie 17, 72764 Reutlingen, 07121 94 86 0
Rotes Kreuz – Obere Wässere 1, 72764 Reutlingen,  07121 92 87 0

Anmeldeformular >>>
Sie können dieses auch ausdrucken und zu einem der Wohlfahrtsverbände bringen.

Der geschäftsführende Vorstand

Vorsitzender:
Rüdiger Weckmann
07121 44792
weckmann@kabelbw.de

2. Vorsitzender:
Friedrich Länge
07121 49 08 85
flaenge@gmx.de

Kassierer:
Sven Plietzsch
0176 41445820
s.plietzsch@gmx.de

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie mehr Informationen brauchen, Interesse am Ehrenamt oder an der Mitgliedschaft im Verein Kulturpforte Reutlingen haben!

Rechte für unser Logo:

Kartenvermittlung durch die Freiwilligenagentur

Rommelsbacher Str. 1, 1. Stock Zimmer 100.

 
Bitte schicken Sie bitte Ihre Kartenwünsche per Mail an uns.
fwa.reutlingen@gmail.com
Wir versuchen Ihnen dann tagesaktuell zu antworten.

Veranstaltungen

Eine Liste der verfügbaren Karten finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.
 
----------------------------------------------------------------------------

Café Schwätzle

Am Donnerstag, dem 23. Juni 2022, 17 Uhr, Thema im Café Schwätzle:
das Nachbarschaftsnetzwerk „nebenan.de“.

„nebenan.de“ ist mit zwei Millionen Nutzer:innen Deutschlands größte Nachbarschaftsplattform. Teilen, tauschen, helfen, verschenken, verleihen, verabreden – all das ist über nebenan.de kostenlos möglich.
Das besondere ist der Fokus auf das eigene Stadtviertel, die eigene Gemeinde. So sind in Reutlingen mehrere Tausend Mitglieder, verteilt auf die Stadtteile, in https://nebenan.de/.

Mehr am Donnerstag, dem 23. Juni, um 17:00 Uhr, in unserer Videokonferenz:
https://meet.jit.si/FWA-Reutlingen/CafeSchwaetzle
(Mikrofon, Kamera und ein Browser wie Chromium oder Firefox genügen)

Wir freuen uns auf Euch
Sven & Thomas

Wer Themenvorschläge hat, kann diese auch schon vorab per Mail an die Freiwilligenagentur Reutlingen weitergeben: fwa.reutlingen@gmail.de

Das Projekt „Café Schwätze“ möchte den Bewohnern Reutlingens während der kontaktlosen Zeit (und auch darüber hinaus) einen Plausch ermöglichen. Die Freiwilligenagentur Reutlingen/FWA hat dieses Projekt gemeinsam mit der Stabstelle Bürgerengagment der Stadt Reutlingen und zwei Studierenden des Studiengangs Human Centered Computing der Fachrichtung Informatik aus der Hochschule Reutlingen ins Leben gerufen.

Das Café Schwätzle ist offen für alle Menschen unabhängig von Alter, Herkunft usw., die das Bedürfnis haben Menschen zu sehen, hallo zu sagen, sich mal eine Stunde lang mit anderen Menschen zu unterhalten.

Stehplatzkarten für Oberligaspiele




Der SSV Reutlingen vergibt für unsere Gäste Stehplatzkarten der Heimspiele
in der Fussball-Oberliga.

Das nächste Spiel: Mittwoch 9. März 19:00 Uhr SSV gegen Oberachern

Angebote des Kulturamtes

Jeweils zwei Freikarten pro Veranstaltung:




Musica-Antiqua


Musica-nova

 

Freikarten für das Kamino-Kino

Die Kinovorstellungen sind wegen ihrer großen Zahl nicht auf unserer Veranstaltungsseite aufgeführt.
Schauen Sie selbst im Programm nach. Wir werden Ihren Kartenwusch an das KAMINO weiterleiten.


http://www.kamino-reutlingen.de/

 

----------------------------------------------------------------------------

Hinweis für die Gäste der Kulturpforte

Gäste unserer Kulturpforte nach 12 Monaten des Gästestatus erneut prüfen lassen.
Wenn die Einkommensverhältnisse noch den Bedingungen für Freikartenempfänger entsprechen, kann bei einem der Wohlfahrtsverbände der Gästestatus um ein weiteres Jahr verlängert werden.

----------------------------------------------------------------------------

Regelung zur Abholung der Freikarten

Die Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden.

Eine Regelung die meist auch für die anderen vorbestellten Karten gilt.
Die Veranstalter müssen die Möglichkeit haben, Karten die nicht abgeholt werden weiter verkaufen zu können.

Die Kulturpforte öffnet Türen

Grafikdesign und Gestaltung: Ulrich Franz, Reutlingen

$('head').append('');