Informationen:

Kartenvermittlung für Menschen mit geringem Einkommen.

Unser Büro befindet sich in der Rommelsbacher Str.1, Zimmer 100.
Unsere Öffnungszeiten (Pandemiebedingt nicht zuverlässig):
Dienstag bis Donnerstag von 11:00 bis 13:00 Uhr.
Telefon: 07121 937 68 11 fwa.reutlingen@gmail.com

Wer kann Gast der Kulturpforte werden?

Sozialhilfe-, Renten-, ALG II-Empfänger und Geringverdiener (30% über ALG II, Wohngeldempfänger, Inhaber von Berechtigungskarten der Tafelläden und dem Reutlinger Gutscheinheft.
Die Ehrenamtlichen Kartenvermittler:innen unterliegen der Schweigepflicht. Die Freikarten werden an der Abendkasse unter Ihrem Namen hinterlegt.

Wo kann ich Gast werden?
Melden Sie sich bei einem der Wohlfahrtsverbände:

AWO – Rommelsbacher Str. 1, 72760 Reutlingen, 07121 23 82 5
Caritas – Kaiserstr. 27, 72764 Reutlingen,  07121 16 56 -0
Der Paritätische – Hans-Reyhing-Str. 42, 72762 Reutlingen, 07121 26 81-21
Diakonie – Planie 17, 72764 Reutlingen, 07121 94 86 0
Rotes Kreuz – Obere Wässere 1, 72764 Reutlingen,  07121 92 87 0

Anmeldeformular >>>
Sie können dieses auch ausdrucken und zu einem der Wohlfahrtsverbände bringen.

Der geschäftsführende Vorstand

Vorsitzender:
Rüdiger Weckmann
07121 44792
weckmann@kabelbw.de

2. Vorsitzender:
Friedrich Länge
07121 49 08 85
flaenge@gmx.de

Kassierer:
Sven Plietzsch
0176 41445820
s.plietzsch@gmx.de

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie mehr Informationen brauchen, Interesse am Ehrenamt oder an der Mitgliedschaft im Verein Kulturpforte Reutlingen haben!

Rechte für unser Logo:

Die Kirche bleibt im Dorf

Ort: Naturtheater Reutlingen, Datum: 19.08.22 - 20:00
Noch 2 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Oberrieslingen hat eine Kirche, Unterrieslingen den Friedhof dazu. Mehr scheint die beiden verfeindeten Dörfer nicht zu verbinden.

Pippi auf den sieben Meeren

Ort: Naturtheater Reutlingen, Datum: 20.08.22 - 15:00
Noch 2 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Etwas Fürchterliches ist passiert: Heimtückische Piraten haben Pippis Vater, den berühmten Kapitän Langstrumpf, entführt! Zum Glück findet Pippi seine Flaschenpost und bricht mit Tommy und Annika zu einer Rettungsaktion auf.

Die Kirche bleibt im Dorf

Ort: Naturtheater Reutlingen, Datum: 20.08.22 - 20:00
Noch 2 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Oberrieslingen hat eine Kirche, Unterrieslingen den Friedhof dazu. Mehr scheint die beiden verfeindeten Dörfer nicht zu verbinden.

Pippi auf den sieben Meeren

Ort: Naturtheater Reutlingen, Datum: 21.08.22 - 15:00
Noch 2 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Etwas Fürchterliches ist passiert: Heimtückische Piraten haben Pippis Vater, den berühmten Kapitän Langstrumpf, entführt! Zum Glück findet Pippi seine Flaschenpost und bricht mit Tommy und Annika zu einer Rettungsaktion auf.

Easy Sunday

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 21.08.22 - 18:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Jamsession bis 20 Uhr für Musiker*innen & Bands - spontan oder mit Anmeldung unter marketing@franzk.net. Mit Kinderspielecke: Malen, Basteln, Trommeln. 17.00-19.00 Kinderprogramm, parallel dazu 17.00-20.00 interkulturelle Jam-Session 20.00-21.00 Musikalischer Ausklang

Die Kirche bleibt im Dorf

Ort: Naturtheater Reutlingen, Datum: 26.08.22 - 20:00
Noch 2 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Oberrieslingen hat eine Kirche, Unterrieslingen den Friedhof dazu. Mehr scheint die beiden verfeindeten Dörfer nicht zu verbinden.

Die Kirche bleibt im Dorf

Ort: Naturtheater Reutlingen, Datum: 27.08.22 - 20:00
Noch 2 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Oberrieslingen hat eine Kirche, Unterrieslingen den Friedhof dazu. Mehr scheint die beiden verfeindeten Dörfer nicht zu verbinden.

Panteón Rococó

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 09.09.22 - 19:30
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

OFRENDA TOUR 2022Die SkaPunkMestizo-Legende aus Mexico Pantasonics Die Fans werden die Band noch von ihren Auftritten zwischen 2000 und 2011 in Reutlingen kennen – nun kommen sie nach 10 Jahren Pause wieder im Rahmen des HafenSounds Festivals. Im Dezember 2021 konnten Panteón Rococó endlich die Feier ihres 25 jährigen Bandjubiläums nachholen, das der Pandemie zum Opfer gefallen war. Sie haben dabei drei Mal in Folge das Stadion Foro Sol in Mexico City mit knapp 180.000 Besucher:innen im wahrsten Sinne des Wortes zum Beben gebracht und so ihren Legenden-Status in der mexikanischen (und lateinamerikanischen) Musik-Szene eindrucksvoll unterstrichen. Zuvor hatten sie im Oktober 21 ihr neues Album »La Ofrenda« veröffentlicht, auf dem sie sich spielfreudig wie kaum zuvor zeigen. La Ofrenda, so die Band, ist für die Tausenden von Verschwundenen in Mexiko, für diejenigen, die keine Stimme haben oder deren Stimme ihnen brutal genommen wurde, aber auch für diejenigen, die damit eine Botschaft hinterlassen haben, eine Botschaft, die immer noch Bestand hat und in Liedern beschworen wird, die Lachen, Träume und die Idee hervorrufen, dass eine bessere Welt immer möglich ist.

REPRESENT-Festival 2022

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 10.09.22 - 17:30
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Your Hometown Music Seit 9 Jahren vereint das REPRESENT-Festival die Band- und Musikszene der Region Neckar-Alb. 2013 startete das Projekt mit der Idee und Motivation, das „Konzertleben“ in Reutlingen, Tübingen und Umgebung wieder anzukurbeln! Lokale Musiker*innen ganz gleich welchen Genres präsentieren sich seither regelmäßig auf den Bühnen der Region. In zahlreichen Veranstaltungen haben die Bands „von hier“ auf den REPRESENT-Festivals bereits bewiesen: Die lokale Musikszene lebt und vernetzt sich!Egal ob Rock in allen Facetten, Metal, Pop, Singer/Songwriter, Hip Hop, Electronica, Blues oder Musik die sich in keine der klassischen Kategorien einsortieren lässt: Bei REPRESENT findet jede*r etwas passendes und/oder kann sich auch mal außerhalb der von sich selbst bevorzugten Musikrichtungen inspirieren und begeistern lassen. Und das Beste: Das alles an einem Abend! Zusammen mit dem Popbüro Neckar-Alb und dem Kulturzentrum franz.K geht die Idee auch im neunten Jahr weiter und was die Crew hinter REPRESENT besonders freut: Open Air! Im echaz.Hafen! Bei der diesjährigen Ausgabe freuen wir uns auf: – Pauline & Aleksi (TÜ) (western vintage & nordic melancholy) – Mr. Finch (RT) (Metal-Rock) – Esra (RT) (Soul Music) – Spacemachine (TÜ) (Zardrock – Music from earth to outer space) – Plug'N'Play (RT) (Rock-Pop-Funk) Wie immer hat die Reihenfolge der Bands keine Bedeutung, denn ihr wisst ja: Der Zeitplan des Abends bleibt geheim – von Anfang an dabei sein ist also eine gute Idee! :) https://represent-music.de/ https://de-de.facebook.com/RepresentOfficial https://www.instagram.com/representfestival/ http://popbuero-neckaralb.de/ https://de-de.facebook.com/popbuero.na/ https://instagram.com/popbuero_neckaralb

hyrrä paratiisi

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 16.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Die Produzenten von hyrrätytö und mä hyrrä präsentieren ein neues Zirkusstück in der Theatermanege – ohne Elefanten. hyrrä paratiisi ist eine Inszenierung aus Akrobatik, Text und Musik - direkt, nah, pur und verzaubernd.Pressezitate zur Premiere am 24. September 2021 beim Atoll Festival Karlsruhe "Erstklassige Artisten und Musiker. Auch dieses Stück bietet zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten - sind die Dampfschwaden im Hintergrund nun das Paradies oder die Hölle?" (Circuszeitung). Hyrrä Paratiisis Live-Konzeptrock setzte als letzte Klammer einen so wuchtigen wie begeistert zu begrüßenden Kontrapunkt gegenüber den in der Szene gerade bestimmenden sphärischen Audioelementen. Dass am Ende der nachhallenden 60 Minuten Musik, Lyrik und Akrobatik zwar kein erlösendes Paradiesversprechen, sondern vielmehr lose Fäden bis hin zur Flüchtlingsproblematik angeboten wurden, wusste letztlich absolut zu überzeugen. (Badische Neueste Nachrichten) Ensemble: Zinzi Oegema (Akrobatik), Michael Strobel (Gitarre), Antonio Terrones y Hernandez (Akrobatik), Chris Nehmet (Keyboards), Evertjan Mercier (Akrobatik), Stefan Werni (Bass), Kritonas Anastasopoulos (Akrobatik), Schroeder (Schlagzeug) Kreation: Ensemble, Künstlerische Leitung: Stefan Schönfeld Musikalische Leitung: Schroeder Eine Produktion von: momentlabor, Karoline Hahn (Bühne), Oli Lorenz (Licht), Ute Classen (Booking & Beratung), Felix Groteloh (Fotos), Marc Wilhelm (Video)

hyrrä paratiisi

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 17.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Pressezitate zur Premiere am 24. September 2021 beim Atoll Festival Karlsruhe "Erstklassige Artisten und Musiker. Auch dieses Stück bietet zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten - sind die Dampfschwaden im Hintergrund nun das Paradies oder die Hölle?" (Circuszeitung). Hyrrä Paratiisis Live-Konzeptrock setzte als letzte Klammer einen so wuchtigen wie begeistert zu begrüßenden Kontrapunkt gegenüber den in der Szene gerade bestimmenden sphärischen Audioelementen. Dass am Ende der nachhallenden 60 Minuten Musik, Lyrik und Akrobatik zwar kein erlösendes Paradiesversprechen, sondern vielmehr lose Fäden bis hin zur Flüchtlingsproblematik angeboten wurden, wusste letztlich absolut zu überzeugen. (Badische Neueste Nachrichten) Ensemble: Zinzi Oegema (Akrobatik), Michael Strobel (Gitarre), Antonio Terrones y Hernandez (Akrobatik), Chris Nehmet (Keyboards), Evertjan Mercier (Akrobatik), Stefan Werni (Bass), Kritonas Anastasopoulos (Akrobatik), Schroeder (Schlagzeug) Kreation: Ensemble, Künstlerische Leitung: Stefan Schönfeld Musikalische Leitung: Schroeder Eine Produktion von: momentlabor, Karoline Hahn (Bühne), Oli Lorenz (Licht), Ute Classen (Booking & Beratung), Felix Groteloh (Fotos), Marc Wilhelm (Video)

Bummelkasten

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 18.09.22 - 15:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Irgendwas Bestimmtes Verschiebung vom 03.07.2022 Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Bummelkastens Musikvideos werden täglich tausendfach geklickt. Die Berliner Ein-Mann-Band hat sich mit ihrem komplett mundgemachten Debutalbum »Irgendwas Bestimmtes« gerade genüsslich in die deutschen Kindermusikregale gefläzt und euphorisiert damit Kinder, Eltern und Nicht-Eltern. Ihre Songs entfalten einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Kein Wunder: Dieser popfidele A-Capella-Beatbox-Sound - welcher mit seinen detailreichen Arrangements sowie seiner vokalen als auch musikalischen Verspieltheit herrlich ungeleckt und unterhaltsam daherkommt - sucht nicht nur in der Kindersparte seinesgleichen. Mit anspruchsvollen Texten und eigensinnigem Humor lehnt sich Bummelkasten weit aus der Schublade und ergründet damit künstlerisches Neuland.

hyrrä paratiisi

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 18.09.22 - 19:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Pressezitate zur Premiere am 24. September 2021 beim Atoll Festival Karlsruhe "Erstklassige Artisten und Musiker. Auch dieses Stück bietet zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten - sind die Dampfschwaden im Hintergrund nun das Paradies oder die Hölle?" (Circuszeitung). Hyrrä Paratiisis Live-Konzeptrock setzte als letzte Klammer einen so wuchtigen wie begeistert zu begrüßenden Kontrapunkt gegenüber den in der Szene gerade bestimmenden sphärischen Audioelementen. Dass am Ende der nachhallenden 60 Minuten Musik, Lyrik und Akrobatik zwar kein erlösendes Paradiesversprechen, sondern vielmehr lose Fäden bis hin zur Flüchtlingsproblematik angeboten wurden, wusste letztlich absolut zu überzeugen. (Badische Neueste Nachrichten) Ensemble: Zinzi Oegema (Akrobatik), Michael Strobel (Gitarre), Antonio Terrones y Hernandez (Akrobatik), Chris Nehmet (Keyboards), Evertjan Mercier (Akrobatik), Stefan Werni (Bass), Kritonas Anastasopoulos (Akrobatik), Schroeder (Schlagzeug) Kreation: Ensemble, Künstlerische Leitung: Stefan Schönfeld Musikalische Leitung: Schroeder Eine Produktion von: momentlabor, Karoline Hahn (Bühne), Oli Lorenz (Licht), Ute Classen (Booking & Beratung), Felix Groteloh (Fotos), Marc Wilhelm (Video)

Wild Orchid Festival

Ort: Echaz-Hafen FranzK, Datum: 24.09.22 - 18:30
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Festival of Underground Music mit: (Dolch) // Hysterese // Shitney Beers // Linoleleum Der Sommer klingt mit dem Wild Orchid Festival aus: Auf dem Underground-Musik Festival präsentieren Hysterese, in Kooperation mit dem franz.K, Bands aus der Do-it-Yourself Szene, deren Wurzeln, mehr oder weniger erkennbar im Punk liegen. Davor, ab 18:30 Uhr EGON FOREVER (Andre Lux). Drumrum könnt ihr könnt ihr Platten stöbern und Pizza (Lecko Mio) mampfen und wer Lust hat kann sich im Tätowierstübchen von Tante Jo eine Erinnerung für die Ewigkeit stechen lassen. Das Wild Orchid wird von Geargrind in feinste live-drones gehüllt.(DOLCH) Ein Dolch in einem auf der Spitze stehenden Dreieck, gesprochen »(Dolch)«. Er steht sinnbildlich für eine nachhaltige Musik für Herz, Hirn und Seele – und aus eben diesen »Organen« entsteht (Dolch)s Musik, deren Doom und Black Metal, angereichert durch Elemente aus Gothic Rock, Pop und Ambient Vergleiche mit Dead Can Dance nicht scheuen muss. Anstatt sich in »-ismen« zu ergehen werden Genregrenzen verschoben und der geneigte Zuhörer darf sich selbst um eine Defintion bemühen. Und die Musiker lieben Katzen. 2014 erschienen (Dolch) mit ihrem ersten Demo auf der Bildfläche und erspielten sich in windeseile eine große Bekanntheit, die nicht zuletzt auf ihre schier unerschöpfliche, mystische Kreativität zurückreicht. 2019 erschien, nach drei Demos und verschiebenen (Split-) Singles ihr Debut »Feuer«, das erste Album eines Alben-Tryptichons mit dem Titel »Feuer, Nacht und Tod« (Ván Records). HYSTERESE »Ich war der Meinung, die Tübinger Punk Rock Band habe sich aufgelöst, da die SängerInnen Helen Runge und Moritz Kehle so viel in Nebenprojekten beschäftigt waren. Aber nichts da! Für mich völlig überraschend kommt hier das vierte, abermals selbstbetitelte Album, und es vollendet die Entwicklung Richtung internationalem Punk Rock mit Moll-Gitarrenwänden und landet in der Liga, in der sich sonst nur die WIPERS, BOB MOULD, die MOVING TARGETS oder die DESCENDENTS befinden. Perfekt geschriebene, klassische Songs mit Hooklines, die sofort hängenbleiben. Eine Platte, die ähnlich wie die von TURBOSTAAT demnächst in jedem AJZ laufen wird, während die Bühne aufgebaut wird. Das drängelnde Midtempo, der dicke, räumliche Sound, die Schrammelgitarren und der göttliche Gesang von Helen sind nämlich Elemente, auf die sich die ganze Punk Rock Welt einigen kann. Die 10 Songs sind gesegnet mit Melodien der Marke BLONDIE oder BILLY IDOL, die setzen sich fest, die vergisst man nicht, da will man mitsingen, fingers pointing in the air, das ganze Programm. Für mich immer noch nicht zu glauben, dass da immer noch immer mehr Melodien rauskommen und auch nicht, dass die aus Tübingen sind, so amerikanisch klingt der Sound. DIY Pop Rock mit Punk Rock Dampf unter der Haube, richtig, richtig geil.« Tobi Neumann SHITNEY BEERS Popakademie-Dropout Maxi Haug ist Shitney Beers und heisst dich Willkommen in ihrem Miami. Ja sorry, die Limousine zur Abholung hatte heute Morgen ‘ne Parkkralle dran. Auch der Nieselregen, die traurige, eingestaubte Plastikpalme im fensterlosen Bad, dass kein Champus kaltgestellt ist… das alles wirkt jetzt erstmal nicht so fancy, ok ok! Aber da du jetzt schon mal hier bist – hi na setz dich, da unter dem 90er- Jahre-Bandshirt-Haufen ist irgendwo ein Sessel. Die Kräuterbaguettes brauchen noch so fünf Minuten, trinkst du lieber Flasche oder Dose? Flasche gibt’s aber nur kleine. Seit 2018 veröffentlicht Maxi unter dem Namen Shitney Beers Musik, hat seitdem vier EPs in Eigeninitiative hochgeladen und rund 70 Konzerte gespielt. In den zehn Songs des Debütalbums »Welcome to Miami« geht es um’s Klarkommen als Person mit Anfang/Mitte 20 und das ist jetzt eher undramatisch ausgedrückt. Normalerweise wird der Teil mit dem Stalking bei Liebensgeschichten in Songs wohl eher ausgelassen (»I’m even afraid to leave my house« – Lourdes) und wenn es in »Keys« darum geht, dass es auch 2021 für FLINTA* nicht möglich ist, einfach um eine Uhrzeit rauszugehen, zu der sie* Lust haben, in einem Outfit, auf das sie* Lust haben, vielleicht sogar alleine, wenn sie* darauf Lust haben, zumindest nicht ohne eine scheiss Angst und der Hand am Schlüssel, dann führt das Album die Hörer:innen in eine Lebensrealität, die zwar allgegenwärtig ist, aber immer noch unterrepräsentiert in popkulturellen Kontexten. Diese spärlich instrumentierte, knappe halbe Stunde ist ein härteres Stück Musik, als sie zunächst scheinen mag. Selbstbewusst, leichtfüßig und positiv ist sie dabei trotzdem. Quasi: Das Singer/Songwriter:innen-Ding in zeitgemäßer Freshness, ohne die Schneidersitzvibes, in jung, weiblich und dabei noch nicht mal nach Berlin gezogen? Welcome to Miami. #neverleaving LINOLELEUM linoleleum. Irgendwas zwischen Pogo und Depression. LESUNG: Andre Lux, bekannt von seinen EGON FOREVER! Cartoons und Comics (bspw. aus dem WWW oder von diversen Stromkästen und Laternen in ganz Baden-Württemberg) zeigt live eine illustre Auswahl seiner reduzierten Werke (Kunst) mit der Hilfe eines Videoprojektionsgeräts, einem Computerprogramm, seiner eigenen Stimme und dem heiteren Lachen des Publikums. Zudem liest er ein paar abenteuerliche Geschichten aus seinem neuen Buch ABENDKASSE - EURE SCHLIMMSTEN BÜHNENSTORYS vor und plaudert ein bisschen aus dem Szene-Nähkästchen. Fans von Unterhaltungsprogrammen kommen voraussichtlich so richtig auf ihre Kosten. TW: Inhalte sind nicht kindgerecht! GEARGRIND Seit 10 Jahren improvisiert Geargrind experimentellen Electro live auf Synthesizern und Drumcomputern. Neben analogen und digitalen elektronischen Instrumenten kommt hierbei keine Software zum Einsatz. Der Sound oszilliert zwischen sphärisch-synthetischen Ambientklängen und hartem Acid. LECKO MIO PIZZA Lecko Mio Pizza zaubert euch in Teig gebackene Amore direkt auf den Teller. Frei nach dem Motto "STOP PUTTING ANIMALS ON PIZZA" bekommt ihr vegan oder vegetarische neapolitanische Pizza frisch aus dem Holzofen. TANTE JO TÄTOWIERUNGEN Hallo, ich bin Tante Jo. Bei mir gibts elektrische Tätowierungen im traditionell „westlichen“ Stil. Das bedeutet, saftige Linien, schwere Schatten und satte Farben. Wenn dir das taugt, herzlich Willkommen!

Tobias Ginsburg: Die letzten Männer des Westens

Ort: Kulturzentrum franz.K, Datum: 26.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

„Der westliche Mann wird unterdrückt und verweiblicht, er ist vom Aussterben bedroht.“ So klingt der immer lauter werdende Kriegsschrei der Antifeministen, der zu einem Mantra der wiedererstarkenden Rechten geworden ist. Man hört ihn von hyperagressiven Maskulisten und rechtsradikalen Burschenschaftern, von hasszerfressenen Internet-Trollen und neurechten Frauenhassern. Tobias Ginsburg hat sich ihnen ein Jahr lang undercover angeschlossen, um herauszufinden, wo diese Ängste und all der Hass herrühren. Er trifft dabei auf testosteronverklebte Sexisten ebenso wie auf verzweifelte Vaterrechtsaktivisten, lässt sich zum „wahren-Mann-Sein“ anleiten und begleitet muskelbepackte Neonazis bei der Rekrutierung junger Männer. "Wohl noch nie wurden Rechtsextreme so sehr hinters Licht geführt wie für diese Recherche" schreibt die Zeit über Tobias Ginsburgs neues Buch. Denn Tobias ist nicht nur Schriftsteller und Regisseur – er ist auch Hochstapler. Für seine Bücher schleust er sich undercover dort ein, wo man besser keinen Fuß hinsetzen sollte: Er lebte schon unter Reichsbürgern und in einer Sekte, infiltrierte rechtsextreme Burschenschaften, eine Bande militanter Neonazi-Rapper oder ein internationales Netzwerk schwulenhassender Klerikalfaschisten. Die Geschichten, die Tobias erzählt, sind so erschreckend wie komisch – und sie berichten von Gefahren, die uns allen viel näher sind, als wir denken. »Ein leidenschaftlicher Aufklärer.« MDR Sachsenspiegel Tobias Ginsburg, Jahrgang 1986, ist Autor und Regisseur. Er studierte Dramaturgie, Literaturwissenschaft und Philosophie. 2016 war er Fellow des Hanse-Wissenschaftskollegs, 2020 erhielt er das Grenzgänger-Stipendium der Robert- Bosch-Stiftung.

Tauschrausch Impro-Comedy

Ort: Kulturzentrum franz.K, Datum: 27.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Sehen Sie die Stars der Comedy Stube und des Tübinger Theatersport (Helge Thun, Mirjam Woggon und Jakob Nacken) im Tauschrausch. Bringen Sie Dinge mit, die Sie schon lange loswerden wollten und staunen Sie, was daraus für abenteuerliche Szenen, Sketche und Lieder aus dem Stegreif entstehen: Der alte Reiseführer aus Südtirol als Musical? Die aussortierte CD von Pur im Mittelpunkt einer Mordermittlung? Die hässliche Krawatte vom letzten Geburtstag als Freestyle Rap? Das weiß niemand vorher! Am wenigsten die drei Akteure selbst. Jeder Abend ist anders, aber immer urkomisch und am Rande der Genialität. Und hinterher können Sie Ihren ganzen Schrott auch gerne untereinander tauschen! Das ist besser als Flohmarkt und lustiger als eBay.

Malek Mansour

Ort: Kulturzentrum franz.K, Datum: 27.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

liest aus seinem Buch: "Auf dem Weg von Aleppo ins Schwabenland" Malek Mansour erzählt in seinem Buch die Geschichte einer Flucht von Syrien nach Deutschland. Er beschreibt den Abschied von zu Hause, den beschwerlichen Weg über die Balkanroute und die Ankunft in einem neuen Land. Das Buch ist sehr persönlich gehalten und ist trotz aller Beschwernisse humorvoll und voll feiner Alltagsbeobachtungen. Malek kam 2015 im Kreis Nürtingen an und hat zwischenzeitlich an der Uni Tübingen Medienwissenschaften studiert.

Heiners Schmuckschatulle

Ort: Kulturzentrum franz.K, Datum: 28.09.22 - 19:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Kondschak lädt ein Wurden Sie von Heiner Kondschak schon mal eingeladen? Nicht? Dann freuen Sie sich und genießen Sie Ihr erstes Mal. Natürlich hat er auch Gäste aus der Kunst eingeladen. Seien Sie mit uns gespannt, welche Schätze er da aus seiner Schmuckschatulle zaubert. Freuen können Sie sich in jedem Fall auf einen Abend voller Abwechslung, Schmunzeln und Lachen, auf Ernstes, Bekanntes und Neues, auf Musik, Theater, Lyrisches, Comedy oder Tanz. Kurz: Ein nicht alltägliches Programm, gewohnt ungewöhnlich moderiert und mit Eigenem angereichert von Heiner Kondschak.

Poesie & Pommes

Ort: Kulturzentrum franz.K, Datum: 29.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

7 Minuten gehören DIR! Poetry Slam à la franz.K … Die 103. Ausgabe von »Poesie & Pommes« wird wie immer moderiert von Jochen Weeber und musikalisch begleitet von Peter Weiß. Ob Rapper*in oder Geschichtenerzähler*in, Lyriker*in oder Komödiant*in - wer bei der Veranstaltung auf der Bühne stehen möchte, meldet sich bis 19:30 Uhr an der Abendkasse oder bis 2 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail an gruenebadehose@gmx.de.

Heinz Strunk

Ort: Kulturzentrum franz.K, Datum: 30.09.22 - 20:00
Noch 4 Karten verfügbar.

Beschreibung:

Programmänderung: "Ein Sommer in Niendorf" Nach 3 Pandemie-bedingten Verschiebungen hat sich das zunächst geplante Programm überlebt. Heinz Strunk veröffentlicht in Kürze seinen neuen Roman "Ein Sommer in Niendorf" und wird die Leseshow nun daraus bestreiten. Das neue Buch von Heinz Strunk erzählt eine Art norddeutsches «Tod in Venedig», nur sind die Verlockungen weniger feiner Art als seinerzeit beim Kollegen aus Lübeck. Ein bürgerlicher Held, ein Jurist und Schriftsteller namens Roth, begibt sich für eine längere Auszeit nach Niendorf: Er will ein wichtiges Buch schreiben, eine Abrechnung mit seiner Familie. Am mit Bedacht gewählten Ort – im kleinbürgerlichen Ostseebad wird er seinesgleichen nicht so leicht über den Weg laufen – gerät er aber bald in die Fänge eines trotz seiner penetranten Banalität dämonischen Geists: ein Strandkorbverleiher, der Mann ist außerdem Besitzer des örtlichen Spirituosengeschäfts. Aus Befremden und Belästigtsein wird nach und nach Zufallsgemeinschaft und irgendwann Notwendigkeit. Als Dritte stößt die Freundin des Schnapshändlers hinzu, in jeder Hinsicht eine Nicht-Traumfrau – eigentlich. Und am Ende dieser Sommergeschichte ist Roth seiner alten Welt komplett abhandengekommen, ist er ein ganz anderer ...Der Musiker, Schauspieler und Schriftsteller Heinz Strunk wurde 1962 in Hamburg geboren. Er ist Gründungsmitglied des Humoristentrios Studio Braun und hatte auf VIVA eine eigene Fernseh-Show. Sein Debut "Fleisch ist mein Gemüse" verkaufte sich mehr als eine halbe Million Mal. Es ist Vorlage eines preisgekrönten Hörspiels, eines Theaterstücks und eines Kinofilms. Auch die darauffolgenden Bücher des Autors wurden zu Bestsellern. Heinz Strunk war in den frühen Siebzigern Gründungsmitglied von Fraktus, den Erfindern von Techno, die 2013 ein sagenhaftes Comeback feierten. Für seinen 2016 erschienen Der goldene Handschuh wurde er für den Leipziger Buchpreis nominiert und mit dem Wilhelm-Raabe-Buchpreis ausgezeichnet. Die kongeniale Verfilmung von Fatih Akin feierte auf der Berlinale 2019 ihre Premiere. 2017 erschien der Roman über sein Alter Ego Jürgen , dessen Verfilmung in der ARD zur Primetime lief und mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet wurde.

$('head').append('');